Von Berlin bis Broadway

Wann

11. April 2024    
18:00 – 21:00

Wo

Deutsches Theater München
Deutsches Theater München

JAZZ-KONZERT IM SILBERSAAL
Das Jasmin Bayer Quintett beweist, dass kein großes Orchester nötig ist, damit Broadwaysongs ihre Wirkung entfalten können. Im stilvollen Ambiente des Silbersaals präsentieren die Jazzsängerin und ihr Ensemble bekannte Musicalsongs und deutsche Lieder des vergangenen Jahrhunderts. Kompositionen von Peter Kreuder, Duke Ellington, Friedrich Hollaender und weiteren Größen laden zum Träumen ein.

DEUTSCHE LIEDER UND MUSICALSONGS DER LETZTEN 100 JAHRE
Jasmin Bayer ist eine deutsche Jazzsängerin, Komponistin und Songtexterin. Gemeinsam mit Pianist, Komponist und Arrangeur Davide Roberts gründete sie 2014 eine Jazz-Formation, der heute auch Kontrabassist Manolo Díaz, Trompeter Florian Brandl und Schlagzeuger Hajo von Hadeln angehören. Ihrem Debütalbum „Summer Melodies“ 2016 folgten „The Green Unicorn“ 2018 und „Merry Christmas Baby“ 2021.

Mit ihrem neuen Bühnenprogramm „Von Berlin bis Broadway“ präsentiert das perfekt aufeinander eingespielte Quintett Chansons und deutsche Lieder des vergangenen Jahrhunderts bis hin zu bekannten Musicalsongs. Die Kompositionen von Ralf Benatzky, Friedrich Hollaender, Peter Kreuder, Cole Porter, George Gershwin, Duke Ellington, Henri Mancini, Lothar Brühne und Jean-Luis Gugliemi berühren mit ihrer Tiefe und laden zum Schwelgen und Träumen ein.

Mehr: https://www.deutsches-theater.de/von-berlin-bis-broadway

https://www.facebook.com/events/923014998782251/