THE TURBO A.C.’s + CYANIDE PILLS | Live in München

Wann

21. Juli 2024    
19:00 – 22:00

Wo

Unter Deck
Unter Deck

www.muft-concerts.de

#TheTurboACs:
https://youtu.be/6kZrWY08B6s?si=-2XzxjfoWvoZTZFI

Die wunderbaren Turbo ACs sind zurück in Europa! Nach ihrem furiosen großartigen Album „Radiation“, das 2018 auf Concrete Jungle Rec herauskam und ein weiterer Meilenstein in der
Geschichte einer Band ist, die in über 20 Jahren ihren eigenen Surf Punk Sound geschaffen hat, juckt es Kevin und Co erneut in den Fingern, und eine ausgedehnte Sommer 2024 Tour kommt da gerade
richtig. Und dieses Mal feiern sie das 20jährige Bestehen ihrer im Jahr 2003 veröffentlichten Platte „Automatic“, die von Blag Dahlia von den Dwarves produziert wurde. Aus diesem Anlass gibt es eineremasterte Spezialausgabe dieses Albums, das Concrete Jungle Rec am 26.April 2024 veröffentlichen wird. Leadsänger Kevin Cole erzählt mit Hilfe seines Tagebuchs eine wilde Reise durch die turbulente Geschichte der Band, die in den neuen erweiterten Liner Notes der Platte enthalten ist. Die remasterte Sonderausgabe, die auf Vinyl und CD erhältlich ist und in beiden Format-Varianten von den Raw-Demos auf CD begleitet wird, bietet den Fans einen einzigartigen Einblick in die Entstehung dieses ikonischen Albums. Anfang der 1990er haben sich die Turbo ACs in den schäbigen Gassen des New York Cities
gegründet, es folgten zahlreiche EPs und Samplerbeiträge auf verschiedenen Labels ehe sie 1996 mit ihrem Debütalbum „Damnation Overdrive“, das auf dem New Yorker Plattenlabel Blackout! Records erschien, vor allem in Europa große Wellen schlugen Mit der unverwechselbaren Stimme von Frontmann Kevin Cole und Elementen eines Dick Dale, #Ramones, #Misfits und #Motörhead sind sie als die Lieblingsband so mancher RocknRoll Fans gekürt worden. Eine richtig coole Band mit richtig coolen Songs, Texten und einer Attitude zum Verlieben.

#CyanidePills:
https://youtu.be/woZCGuaTY00?si=nzVVaeT8LEF2C1Gj

Die Cyanide Pills sind wahrscheinlich die tollste Band der Welt…. vier Alben, eine 10’’ Live Scheibe und 10 Singles nennen sie ihr eigen, die vierte Platte „Soundtrack to the new cold war“ erscheint am 04.08,23, natürlich wieder auf Damaged Goods. Denkt an #TheBoys, #Buzzcocks, #TheBriefs, Ramones und ihr wisst worauf es hier hinausläuft. Die weiße Lederjacke ist immer dabei, ebenso wie ihre bonbonfarbenen Sonnenbrillen. Diese coolen Typen spielen deine Lieblings-Punkrocksongs, verpackt in Kaugummi und Zuckerwatte, mit einer sehr britisch schnoddrigen 1977er Punkattitüde, tief verwurzelt im Pubrock und Glam, und treiben das Songwriting zu totaler Perfektion. Sie singen über die gleichen sozialen Missstände in der Welt wie sie damals schon in den 1970ern herrschten. Und sie haben eine Menge Humor. Nichts ist ihnen zu ernst. Oder vielleicht ist es das doch?
Die Cyanide Pills gründeten sich nachdem sich ein paar Kumpels, die bereits in Bands in der Leeds Punkszene umtriebig waren, entschieden, ihre Ressourcen zu sammeln und die Band zu gründen, in der sie schon immer sein wollten. Das war Mitte 2008.
Damaged Goods Records London nahm die Band gleich unter ihre Fittiche und die Debut single ‘Break It Up’ wurde Anfang 2009 veröffentlicht. Ihr selftitled Debutalbum erblicke 2010 das Licht der
Welt. Und der Rest ist Geschichte. Seitdem touren die Cyanide Pills mehrmals im Jahr durch Europa, veröffentlichen eine Single und
Platte nach der nächsten, und jeder neue Song ist so wunderbar perfekt geschrieben, es ist schwer, die Band nicht zu lieben.
Sie nennen sich selbst eine Bande von nicht funktionierenden Außenseitern, die schweres Gepäck mit sich rum tragen und nicht vertrauenswürdige Loser sind. Aber sie machen einen großartigen Sound. Das ist das, was sie wirklich gut können!

https://www.facebook.com/events/2152185181813028/