IMPACT Theater OFFEN

Wann

22. April 2024    
16:30 – 19:30

Wo

Import Export
Import Export

Raus aus der Distanz, rein in den Kontakt. Begegnung in Bewegung, in Blicken und Worten, mal frei improvisiert, mal mit Texten in der Hand. Von der Comfort-Zone in die Konfetti -Zone, wo authentischer Kontakt entsteht. Im Moment ankommen, sich in sein Gegenüber einfühlen und das, was zwischenmenschlich passiert, zulassen. Den Mut-Muskel trainieren, vielleicht sogar ein paar innere Hürden und äußere Masken fallen lassen. Jede*r im eigenen Tempo. Mit einfachen schauspielerischen Mitteln, für die keine Vorerfahrung nötig ist.
18:30 – 20:30
Einstieg jederzeit möglich!
Keine Vorerfahrung nötig!
ab 18 Jahren
Hast du irgendwelche Bedürfnisse oder Fragen, um gut an diesem Angebot teilnehmen zu können? workshops@import-export.cc

Dozentin:
Barbara Galli-Jescheck ist freischaffende, international vernetzte Choreografin, Tänzerin und Kulturvermittlerin. Sie leitet künstlerische Projekte, u.a für das Dance Festival München, Fokus Tanz e.V und für die Schauburg – Theater für junges Publikum. 2020 wurde sie als Stipendiatin im Fachbereich Tanz an der Akademie der Kulturellen Bildung Remscheid gefördert. 2021 war sie Choreographic Advisor für die interdisziplinäre Komposition »hide to show« von Michael Beil für das Nadar Ensemble (Belgien). Im Kollektiv Galli | Lindner | Paschke | Voigt entwickelte sie die Perfomance »playing places«, die im Rahmen vom ThinkBig! Festival 2022 und im Juli 2023 aufgeführt wurde. Aktuell tanzt sie im Stück »Ich war das nicht« von Sabine Karb mit und choreografiert für die Vernissage der Ausstellung »Upgrade« in der Galerie Bezirk Oberbayern das Solo »Lipstick«.

IMPACT ist ein Projekt von Kunstzentrat e.V.
Mit freundlicher Förderung vom Kulturreferat der LH München

https://www.facebook.com/events/6636182399816548/