Führung in DEUTSCHER GEBÄRDENSPRACHE: Ingeborg Bachmann ›Ich bin es nicht. Ich bin‘s

Wann

12. Juni 2024    
18:00 – 21:00

Wo

Salvatorplatz 1, 80333 München, Germany
Salvatorplatz 1, 80333 München, Germany

Mit Birgit Fehn (Museum Signers)

»Ich bin niemands Frau. Ich bin noch nicht einmal. Ich will bestimmen, wer ich bin.« (INGEBORG BACHMANN, 1961 // AUS: EIN SCHRITT NACH GOMORRHA)

Die Ausstellung würdigt die große österreichische Dichterin Ingeborg Bachmann erstmals in München in einer umfassenden Ausstellung. Bis heute inspiriert sie Biographen und Filmemacherinnen, die Literaturwissenschaft und Generationen von Leserinnen weltweit.
Die fünf Stationen der Ausstellung fokussieren die zentralen Werke Ingeborg Bachmanns und evozieren die Orte, die sie, die Unbehauste, prägten. Die Ausstellung zeigt Ingeborg Bachmann als ebenso selbstbewusste wie verletzliche Künstlerin, als frühen Medienstar und Stilikone, als politische Schriftstellerin.

Die Kunstvermittlerin Birgit Fehn von den Museum Signers ist selbst gehörlos. Die Führung findet in Deutscher Gebärdensprache statt und richtet sich an gehörlose Besucher*innen, deren Muttersprache die Deutsche Gebärdensprache ist, sowie an ein gebärdensprachkompetentes Publikum.

GEBÜHR: EURO 15.- / 10.- (inkl. Ausstellungseintritt)

Veranstalter: Stiftung Literaturhaus

https://www.facebook.com/events/1458932758045146/