Depeche Mode – Memento Mori Tour 2024 | München

Wann

7. März 2024    
18:00 – 21:00

Wo

Olympiahalle München
Olympiahalle München

Nach über zwei Millionen verkauften Tickets und restlos ausverkauften Konzerten in Nordamerika und Europa kehren Depeche Mode mit ihrer Memento Mori Tour 2024 nach Europa zurück. Das Winterkapitel beinhaltet 29 neue Termine, darunter Konzerte in Berlin, Hamburg, München und Köln. Dadurch werden weitere Fans nunmehr die Chance erhalten, „die rohe, emotionale Kraft der Memento Mori Tour“ zu erleben, die vom Rol-ling Stone als „eine atemberaubende Feier des Lebens und der Musik“ gefeiert wurde.

Die neuen europäischen Tourdaten beginnen am 22. Januar 2024 in der Londoner O2 Arena und enden am 5. April nach mehreren Nächten in der Lanxess Arena in Köln. Auf dem Weg der 22-Städte-Tournee wird die Band auch mehrere Abende in der Berliner Mer-cedes-Benz Arena, der Pariser Accor Arena, dem Madrider Wizink Center, dem Mailänder Mediolanum Forum sowie weiteren Metropolen spielen. Mit bereits über zwei Millionen verkauften Tickets ist die 110-tägige Memento Mori Tour auf dem besten Weg, eine der größten Depeche Mode-Tourneen aller Zeiten und eine der größten Welttourneen des Jahres 2023 zu werden.

Über 100 Millionen verkaufte Tonträger und über 35 Millionen Fans weltweit unterstrei-chen die Rolle von Depeche Mode als eine sich ständig weiterentwickelnde und einzig-artig einflussreiche musikalische Kraft. Depeche Mode veröffentlichten ihr 15. Studioal-bum Memento Mori am 24. März 2023 zeitgleich mit dem Start der Memento Mori Tour. Die erste Single Ghosts Again wurde als „hypnotisch“ (Rolling Stone) und „ein wunderschöner, eindringlicher Song“ (Revolver) gepriesen.

Depeche Mode, die für Fans, Kritiker und Künstler gleichermaßen eine beispiellose In-spiration darstellen, setzen weiterhin Maßstäbe und schlagen mit dem Memento Mori-Album sowie der Tournee weitere Kapitel eines unvergleichlichen und andauernden Vermächtnisses auf.

Eine unfassbare Wirkungsmacht entfaltet das Konzert in jeder Minute.
Die Welt

Depeche Mode befreien mit ihrem herrlichen Auftritt das menschliche Dasein von seiner Schwere.
Süddeutsche Zeitung

Der zweistündige Ritt durch die Musikgeschichte der Band zeigt: Sie ist ihrer Stimmung treu geblieben. Depeche Mode – ein Genre für sich.
NZZ

„Dave Gahan ist ein mit dem Mikrofon drehendes, Gliedmaßen biegendes, theatralisches Wunderwerk, während die Band durch die Hits der letzten Jahrzehnte galoppiert.
Der Guardian

„Die Zeit beweist, dass Depeche Mode eine der einflussreichsten und visionärsten Gruppen in der Geschichte der Pop-Musik sind.
Chicago Tribune

Auf der Memento Mori Tour kooperieren Depeche Mode erneut mit dem Schweizer Luxusuhrenhersteller Hublot, um das karitative Engagement der Band fortzusetzen. Im Rahmen der Tournee werden Hublot und Depeche Mode das Conservation Collective unterstützen, ein globales Netzwerk von Stiftungen, die Umweltinitiativen an der Basis fördern, mit besonderem Schwerpunkt auf Projekten zur Bekämpfung von Umweltver-schmutzung. Darüber hinaus arbeiten Depeche Mode mit dem Green Nation-Team von Live Nation, um die Verwendung von Einwegplastik zu reduzieren, Recycling zu verbes-sern sowie Lebensmittel- und andere Abfälle auf der Tour zu verringern. Weitere Einzel-heiten zu dieser Partnerschaft und diesen Programmen finden Sie unter hub-lot.depechemode.com.

https://www.facebook.com/events/1719372165169736/