Disturbed - Sound Of Silence

Disturbed – The Sound Of Silence | Wie fühlt sich Stille an?

OK, der Song ist jetzt nicht gerade ein Geheimtipp. Gut ist die Version von The Sound Of Silence trotzdem. Ausgewählt habe ich ihn, weil er gerade so gut passt. Es herrscht nämlich Funkstille mit der Keks-Dame. Wer jetzt Fragezeichen im Kopf hat, findet im Beitrag die Links zu dieser Geschichte. Eigentlich wollte ich nur mal wissen, ob sie auch mit mir kommunizieren möchten. Entweder gibt es da gerade ein Missverständnis oder es ist eine klare Antwort.

Wie alles begann – Die Story von der Keks-Dame

Zu dieser Geschichte gibt es schon Beiträge. Angefangen hat es mit meinem Plädoyer für Offenheit, Ehrlichkeit und Mut. Den zweiten Teil der Geschichte findet ihr im Artikel: West Side Story, meine Tanzschuhe und die Geschichte vom Keks.

Hier nun der dritte und vielleicht letzte Teil.

Wie fühlt sich Stille an?

Seit fast drei Wochen ist nun Funkstille. Warum? So ganz genau weiß ich es nicht. Habe nur eine Vermutung. Wirklich nachvollziehen kann ich es aber nicht.

Ja, ich hätte mich vielleicht auch melden können. Mich hat aber mal interessiert ob sie auch ein Kommunikationsbedürfnis in meine Richtung hat. Scheinbar ist es nicht so, oder wir sitzen gerade mitten in einem riesigen Missverständnis.

Nun ist Stille für mich ein eher schwieriges Thema. Wenn andere sich über die Stille der unberührten Natur freuen, fehlt mir etwas. Als Stadtmensch brauche ich eine gewisse Geräuschkulisse. Ich muss das Leben hören. Stille ist für mich eine Art von Stillstand und Stillstand ist der Tod. Sagt zumindest Herbert Grönemeyer. So extrem sehe ich es in diesem Fall nicht. Trotzdem fühlt sich diese Stille komisch an. Vielleicht ist es auch nur so, weil aus meiner Sicht kein Grund für die Stille besteht. Für mich hatte die gemeinsam verbrachte Zeit etwas Positives. Sie ist ein Mensch der mich zum Lachen bringt, was manchmal nicht einfach ist. Gleichzeitig bringt sie mich aber auch zum Nachdenken und hat den ein oder anderen Impuls gepflanzt. Ging wohl nur mir so!

So ist der Stand. Nicht mehr, nicht weniger.

Der Song – The Sound Of Silence

Disturbed - The Sound Of Silence (Official Video)

Fazit in Orange – Disturbed – The Sound Of Silence | Wie fühlt sich Stille an?

Jedes Ding hat seine Zeit und wird dann zum Erfahrungsschatz

Ein Fazit für eine Situation der Stille? Nicht ganz so einfach. Vielleicht beziehe ich es besser auf die Gesamtsituation mit der Keks-Dame. Das ist vielleicht etwas einfacher.

Ich habe die gemeinsame Zeit genossen. Ein paar Impulse trage ich in mir weiter. Sie gehören jetzt zu meinem persönlichen Erfahrungsschatz. Jede Begegnung, die nicht flüchtig ist, wird ein Teil von uns. Welchen Stellenwert oder Einfluss es auf uns hat, liegt auch in unserer Hand. Was positiv ist, sollten wir mitnehmen. Negatives sollten wir prüfen und bewerten. Manchmal kommt auch da etwas Positives bei rum.

Bis bald und tschau
Sascha

Verfasse eine Kommentar