Unser Abend bei: fox in a box München

Ich war diese Woche mit ein paar Freunden bei einem Roomescape Spiel. Gemeinsam haben diese Spiele immer eine Aufgabenstellung, die man als Team lösen muss. In unserem Fall mussten wir eine Bank ausrauben. Wie es uns gefallen hat und ob es sich lohnt erfahrt ihr in diesem Beitrag.

Wie muss ich mir so ein Roomescape Spiel vorstellen?

Es geht immer darum irgendwo raus, oder wie in unserem Fall, rein zu kommen. Keine Angst ihr seid dabei nicht wirklich eingesperrt und könnt jederzeit den Raum verlassen, falls es euch nicht behagt. Um euer Ziel zu erreichen müsst ihr suchen, rätseln und zusammenarbeiten. Alleine sind mache Aufgaben nicht zu schaffen. Für die gestellte Aufgabe habt ihr 60 Minuten Zeit. Wenn ihr es in dieser Zeit nicht schafft ist das Spiel verloren. Wenn ihr mal nicht weiter kommt könnt ihr euch Hinweise geben lassen. Dafür bekommt ihr ein paar Karten. Darauf findet ihr ein paar Hinweise für das aktuelle Rätsel. Das ist noch keine direkte Lösung, hilft aber ungemein einen Schritt weiter zu kommen.

Für alle die schon etwas älter sind, es ist eine Art live Version von Spielen wie Zack McKracken und Monkey Island.

Besonderheiten von fox in a box

Es gibt bereits ein paar Anbieter solcher Spiele in München. Einen davon habe ich auch schon vorher privat gespielt. Das hat auch sehr viel Spaß gemacht. Allerdings merkt man schon einen Unterschied. Der andere Anbieter war ein kleines Startup. Die haben natürlich kein sehr großes Startkapital. Sie haben das Spiel mit viel Liebe zusammengestellt und auch sehr stimmig umgesetzt. Ich muss aber offen gestehen, bei fox in a box war es professioneller und die Rätsel anspruchsvoller. Es war dort mehr ein Rätselspiel, wobei bei dem anderen Anbietern das Suchen stärker gefragt ist. Beide Varianten haben ihren Reiz und wer Spaß an solchen Spielen hat sollte unterschiedliche Anbieter ausprobieren. Man kann die jeweilige Aufgabe eh nur einmal spielen, sonst kennt man die Lösung und der Reiz ist weg.

Hinter fox in a box steht ein weltweites Franchise Konzept. Die Konzepte der Räume werden sehr professionell ausgearbeitet. Man merkt das hier Kapital vorhanden ist. Es ist auch sehr professionell umgesetzt und wirkt insgesamt sehr wertig.

Trailer aus Chicago

Hier ein kleiner Trailer aus der Filiale Chicago

Unser Spiel – Central Bank

Wir haben die Bank geknacktWie schon gesagt, unsere Aufgabe war es eine Bank aus zu rauben. Am Anfang brauchten wir etwas um in den Rätselmodus zu schalten. Ich will euch hier nicht so viel verraten, sonst ist der Reiz weg. Alles in den Räumen kann ein Hinweis sein und viele unterschiedliche Dinge müssen kombiniert werden. Alleine ist das kaum möglich, weil man unterschiedliche Blickrichtungen braucht. Wir waren eine gute gemischte Truppe. Mit dabei war auch der Tom von der Isar, den ich schon ewig kennen.

Da ich euch nicht zu viel über das eigentliche Spiel verraten möchte kommt hier nur noch mein Fazit.

Wir hatten wirklich Spaß. Die Rätsel sind teilweise sehr anspruchsvoll und manche Probleme kann man auch auf einem anderen Weg als dem vorgegebenen lösen. Wir haben insgesamt zweimal Hinweise angefordert und haben noch so ein paar Tipps bekommen. Da das Spiel dauerhaft von den Mitarbeitern verfolgt wird, wissen die auch immer was man braucht. Einen weiteren Raum spielen? Gerne doch, es ist mal eine andere Art von Freizeitgestaltung. Gut geeignet als Geburtstagsgeschenk. Auch als Teambuilding Event für Firmen sind solche Spiele sehr interessant.

Was fehlt noch? Ja, wir haben es geschafft und die Bank geknackt. Hätte ich doch fast die Siegerpose vergessen 😉

Mehr Bilder vom Spiel

Die Bilder vom Spiel wurden mit einer Nachtsichtkamera aufgenommen. Wir waren aber mit Taschenlampen ausgestattet, die ausreichend Licht boten.

Allgemeine Infos zu fox in a box München

Räume

Aktuell gibt es drei unterschiedliche Räume bzw. Spiele. Es werden aber bereits drei weitere gebaut

Preis

Ab drei Personen kostet es aktuell 30 € pro Person. Wenn man nur zu zweit spielen möchte, sind es 35 € pro Person. Maximal 5 Personen können in eine Gruppe. Mein Tipp: Möglichst viele Mitspieler mitnehmen. Die Rätsel sind leichter zu lösen und es macht gemeinsam einfach mehr Spaß.

Buchen könnt ihr direkt auf der Webseite.

Ort

Ihr findet fox in a box München in der Tumblingerstrasse 17, 80337 München. Ist eine Seitenstraße der Kapuzinerstraße, gleich beim Paulaner Brauhaus.

Mehr Infos

Weitere Meinungen findet ihr auf Tripadvisor und Facebook.

Hinweise zum Beitrag

Ich wurde als Blogger von fox in a box eingeladen das Spiel kostenlos zu testen. Dies stellt eine Unterstützung laut Bloggerkodex des Bloggerclub e. V. dar. Bereits im Rahmen dieser Einladung wurde mir freigestellt ob ich über meinen Besuch schreibe.

Der Beitrag basiert auf meiner persönlichen Meinung und entstand mit voller redaktioneller Freiheit.

Da fotografieren innerhalb der Räume nicht erlaubt ist wurden die Bilder von fox in a box zur Verfügung gestellt. Das ist auch sinnvoll um nicht zu viel über die Lösungen zu verraten.

Kategorien LIFESTYLE

Ich bin Sascha Walk und der Autor – besser gesagt der Urban-Lifestyle-Evangelist hinter Blog in Orange. Diese Bezeichnung leitet sich vom Technologie Evangelist ab. Ich möchte euch die frohe Botschaft des schönen Stadtlebens näherbringen.

Verfasse eine Kommentar