Dave Brubeck

Dave Brubeck – Ein persönlicher Nachruf

Gestern ist Dave Brubeck im Alter von 91 jahren gestorben. Heute wäre sein 92. Geburtstag gewesen. Hier ein kurzer sehr persönlicher Nachruf.

Durch so manche Nacht hat mich Dave Brubeck gebracht. In verrauchten Bars. Bei einem Cognac, einem Cuba Libre und einer Runde Poker mit Freunden. Klingt nach guten alten Zeiten, ist aber in diesem Jahrtausend gewesen. Take Five hat mich bei meinem ersten Besuch in Berlin begrüßt, in mancher Warteschleife empfangen. Trotzdem gehört gerade dieses Lied zu den wenigen, an denen ich mich nie statt gehört habe. Ein Song der mich schon lange begleitet und hoffentlich immer da sein wird.

Es ist aber nicht nur Take Five, zumindest die Greatest Hits sollte jeder der auch nur ein wenig für Jazz übrig hat in seiner Musiksammlung haben. Dave Brubeck hat aber nicht nur Musik sondern auch Verbindungen geschaffen. Schwarze und weiße Musiker auf eine Bühne geholt .

Letztes Jahr hat er noch Konzerte gegeben und ich habe immer gehofft ihn noch live zu hören.

Danke Dave Brubeck, danke für die Musik und vor allem für Take Five.

Hier noch ein Nachruf in der Zeit.

Kategorien MUSIK

Ich bin Sascha Walk und der Autor – besser gesagt der Urban-Lifestyle-Evangelist hinter Blog in Orange. Diese Bezeichnung leitet sich vom Technologie Evangelist ab. Ich möchte euch die frohe Botschaft des schönen Stadtlebens näherbringen.

Verfasse eine Kommentar