Die Band: JURI auf dem StuStaCulum 2017

JURI – Die Band und der NEOPOP

Eigentlich wollte ich in der letzten Woche auf dem StuStaCulum nur kurz die Band JURI treffen. Ein paar Fragen, Bilder und ihnen kurz bei der Straßenmusik zuschauen. Wie so oft, kommt es anders als man denkt. Ich war bis zur letzten sinnvollen U-Bahn mit den Jungs unterwegs. Schließlich war das eigentliche Konzert für 23:30 Uhr geplant. Für mich ist JURI eine echte Entdeckung. Warum und welche Musik JURI macht: Jetzt hier lesen, ansehen und hören.

Die Band: JURI

JURI Konzert 3
Das letzte Konzert des Abends. Volles Haus und super Stimmung, trotz Beginn um 0:00 Uhr – ©Sascha Walk

Vor ein paar Wochen habe ich eine Mail von der Band JURI erhalten. Der Schlagzeuger Mathis hat sich bei mir gemeldet und auf zwei Konzerte in München hingewiesen. Wie immer habe ich erst einmal um Musik zum Reinhören gebeten. Die EP Neopop habe ich bei meinem Streamingdienst gefunden. Zusätzlich habe ich noch Material aus der Vorproduktion bekommen und mir die Musik ausgiebig angehört.

An dieser Stelle einen dicken Dank für das Vertrauen, mir unveröffentlichtes Material zu senden. Ich höre Musik vor allem, wenn ich unterwegs bin. Egal ob zu Fuß oder in den öffentlichen Verkehrsmitteln. Daher brauche ich die Musik auf meinem Telefon. Streaming geht nur daheim. Musik habe ich eigentlich schon immer, vor allem unterwegs gehört. Mir war schnell klar: Von dieser Band möchte ich euch erzählen, et voila.

Was mich persönlich wirklich begeistert, ist die Kombination aus guten Texten, dem Gesamtsound der Band und den drei coolen Jungs, die dahinterstecken

Auf ihre Webseite beschreibt sich die Band selbst als „blühender Indie-Pop mit Zivi-Charme“. Mich hat die Musik direkt an Bosse, Selig und Annen May Kantereit erinnert. Allerdings ist das eine rein subjektive Einschätzung. Allgemeiner würde ich die Musik so beschreiben: Emotionale, neue deutsche Popmusik. Da ist aber irgendwie mehr. Was mich persönlich wirklich begeistert, ist die Kombination aus guten Texten, dem Gesamtsound der Band und den drei coolen Jungs, die dahinterstecken.

Juri – Gesang & Gitarre
Der Sänger und Namensgeber Juri hat ein tolle Stimme, die den Ohren einfach schmeichelt. Es ist die Stimmlage, die geschmeidig wie Öl ist. Dieses Instrument beherrscht er dazu auch noch sehr gut. Das in Kombination mit den anspruchsvollen Texten und der Emotionalität die aus seinem Mund kommt, prägen den Sound.

Pierre – Gitarre, Bass, Soundmaschine & Backing Vocals
Pierre ist der Multitasker der Band. Im Straßenmusik Setup spielt er mit den Füßen einfach noch den Bass mit. Auf der Bühne steuert er auch den Bass und die zusätzlichen Sounds, die vom Rechner kommen.

Mathis – Drums, Percussion und Backing Vocals
Mathis an den Drums trägt den Sound im Hintergrund. Auch im kleinen Straßenmusik Setup ist er mit kleinen Mitteln sehr abwechslungsreich.

Vom der EP Neopop bis heute

Ich habe es oben schon geschrieben JURI ist für mich eine wirkliche Entdeckung. Besonders wenn ich mir die Entwicklung von der EP Neopop zum aktuellen Material ansehe.

Neopop kann man mit dem Refrain der Single Melancholie gut umschreiben. Dort heißt es: Wir tanzen Melancholie. Trifft es für mich ganz gut, als Gesamteindruck.

Neopop

Da es nur 6 Songs sind gibt es natürlich dieses Mal keine Top 5 von mir. Ich möchte euch aber hier kurz was zu meinen persönlichen Lieblingssongs der EP erzählen:

  • Melancholie
    Der Song, der das gesamte Album am besten beschreibt. Auch ist es die erste Single mit einem offiziellen Musikvideo.
  • Brüder
    Hier zeigt sich für mich eine der Stärken von JURI. Es geht ihnen um mehr als belanglose Popmusik. Der Song geht an die Nieren, weil er ein schwieriges Thema behandelt. Es geht um einen Freund, der von seinem Vater missbraucht wird. Gerade als Liveversion ein intensives Erlebnis.
  • Gegen den Strom
    Das ist der erste Song, der in Richtung des unveröffentlichten Materials geht. Der Song ist leichter und geht in die Beine.

Neue Musik aus der Vorproduktion

JURI Konzert 4
Auf der Bühne: Mehr Gas als die Kamera verkraften 🙂 – ©Sascha Walk

Mit der kommenden Produktion gehen JURI den mit Gegen den Strom eingeschlagenen Weg weiter. Es wird leichter, fröhlicher und tanzbarer. Auch hier habe ich ein paar Favoriten. Natürlich spielen sie die Titel auch live, z. B. auf dem Konzert, nächste Woche im Cord Club. Auch weitere Termine in ganz Deutschland findet ihr weiter unten.

Nur um es heute schon mal gesagt zu haben. Es sind die Songs Treibstoff und Dreckig, die leider noch nicht als EP oder Album veröffentlicht sind. Irgendwie bin ich jetzt doch wieder bei einer Top 5 Liste angekommen.

JURI- StuStaCulum, Straßenmusik und Security

Jetzt noch eine kleine Story vom StuStaCulum. Dort hat JURI ein kleines Set Straßenmusik gespielt. War auch geplant, abgesprochen und genehmigt. Allerdings schien es zu vielen Leuten zu gefallen. Nach ein paar Songs kam ein Security Mitarbeiter und löste das Konzert auf. Zum Glück habe ich früh genug das folgende Video aufgenommen. Ihr könnt da auch den Mitarbeiter vom Sicherheitsdienst sehen, der das Konzert beendet.

Vielen Dank noch an Juri, die mir erlaubt haben dieses Video auf meinen YouTube-Kanal zu laden. Mitten im Song gibt es noch ein kleines Medley, mit unerwarteten Songs.

Straßenmusik von JURI beim StuStaCulum 2017

Das StuStaCulum ist bisher an mir vorbeigegangen. Was schade ist. Es ist ein von Studenten organisiertes Festival in der Studentenstadt. Ich habe mich mal umgehört, selbst Leute, die in München studiert haben kennen es nur teilweise. Im nächsten Jahr werde ich mir das wohl mal genauer und ausführlicher anschauen. War eine tolle Stimmung, was nicht nur am traumhaften Wetter lag.

Aktuelle Tourdaten

JURI Konzert 2
Beim Soundcheck. Vor dem Saal wartete schon eine lange Schlange auf den Einlass – ©Sascha Walk

Die Jungs sind gerade in ganz Deutschland unterwegs. Aktuell stehen folgende Termine fest:

  • 05.06.2017 – Ulm: Ulmer Zelt
  • 07.06.2017 – München: Cord Club
    Für dieses Konzert könnt ihr weiter unten Karten gewinnen
  • 08.06.2017 – Nürnberg: Tante Betty
  • 09.06.2017 – Wiesbaden: Heimathafen
  • 10.06.2017 – Mönchengladbach: Hardtbeat Festival
  • 12.07.2017 – Wilhelmshaven: Pumpwerk
  • 27.07.2017 – Stuttgart: Henkersfest
  • 11.08.2017 – Bonn: Stadtgarten Open Air
  • Auf der Webseite von JURI werden die Termine natürlich laufend ergänzt.
    Schaut mal hier.

Mehr JURI im Netz

Hier alle wichtigen Links zur Band. Besonders den YouTube Kanal kann ich euch empfehlen. Dort könnt ihr auch ein paar Songs entdecken, die nicht auf der EP Neopop sind.

Noch ein paar direkte Tipps von mir:

*Affiliate Links. Ihr unterstütz damit mein Blog, da ich für Käufe über diesen Link eine kleine Provision erhalte.

Coca-Cola Band-Contest

Update 14.09.17: Bis zum 24.09.2017 läuft der Coca-Cola Band-Contest und ihr solltet dort für JURI voten. Die Jungs haben dann die Chance am 02.10.2017 mit Künstlern wie Mark Forster, Mike Singer und Glasperlenspiel auf der Festivalbühne stehen.

Ihr geht dabei auch nicht ganz leer aus. Mit dem Voting nehmt ihr dort auch an einem Gewinnspiel für 2 VIP-Pakete teil. Es lohnt sich also auch für euch.

Gewinnspiel zum Konzert im Cord Club

Bei diesem Gewinnspiel gibt es nicht nur je 2 Tickets für das JURI Konzert zu gewinnen. Zusätzlich bekommst ihr einen JURI Neopop Beutel und eine persönliche Postkarte von der Band aus Köln.

Einfach hier am Gewinnspiel teilnehmen. Die Auslosung findet am 06.06.2017 um 21:00 Uhr statt. 

Update 06.06.17 – 21:00 Uhr: Das Gewinnspiel ist beendet. Die Gewinner wurden per E-Mail benachrichtigt. Viel Spaß beim Konzert.

Fazit in Orange: JURI – Die Band und der NEOPOP

Ich glaube, diese Band kann es wirklich schaffen. Einfach ein tolles Gesamtpaket

Falls ihr es noch nicht gemerkt habt – habt ihr aber – ich bin total begeistert von JURI. Seit Tagen läuft fast nur noch ihre Musik und ich hätte jetzt schon gerne mehr von ihnen. Leider ist die nächste Veröffentlichung erst für 2018 geplant. Solange halte ich mich einfach mit den jetzigen Songs, Soundcloud und YouTube über Wasser.

Ich glaube die Jungs können es wirklich schaffen. Die Qualität von Sound, Gesang und Text sind absolut da. Ich bin sehr gespannt wie sich die Jungs entwickeln.

Liebe Plattenfirmen, bitte arbeitet mit den drei zusammen. Macht ein Album, geht auf Release-Tour und pusht sie. Nur so als Tipp. Ansonsten glaube ich, JURI schafft es auch über Crowdfunding und das Netz.  

Freue mich jetzt schon tierisch auf das Konzert im Cord Club und auf ein Wiedersehen mit den Jungs von JURI. 

Bis bald und tschau
Euer Sascha

HINWEISE ZUM BEITRAG
BILDNACHWEIS

Das Bildmaterial wurde von mir selbst erstellt. Urheber sind, soweit möglich, beim Bild angegeben.

Titelbild: ©Sascha Walk

TRANSPARENZ

Für den Besuch des StuStaCulum habe ich eine Pressekarte direkt vom Veranstalter erhalten. Diese war mit keinerlei Verpflichtungen verbunden. Dieser Beitrag entstand unter vollständiger redaktioneller Freiheit und wurde von mir selbst geschrieben.  

AFFILIATE LINKS

Affiliate-Links sind mit * gekennzeichnet. Mit einem Kauf über diesen Link unterstützt du mein Blog. Ich erhalte eine kleine Provision. Dein Preis bleibt gleich.

Verfasse eine Kommentar