The Way You Look (at Me) Tonight – Claire Cunningham | Jess Curt

More

9. November 2017 to 10. November 2017 18:30 - 20:10

Schwere Reiter – Tanz Theater Musik

Dachauer Straße 114

Self-identifying disabled artist Claire Cunningham in her choreography and discursive works, has developed her own language of movement from the use of her crutches. This path, which consciously denies dance traditions, started twelve years ago through working with the choreographer Jess Curtis. Now these two artists – a man and a woman of different ages, with different types of bodies and different social backgrounds – encounter one another in a performance that feeds off of the perspective one has of the other person. As they dance, sing, and relate they question the processes of perception. How do we look at each other? How do we want and how do we permit ourselves to be seen? To what extent do our bodies determine the way we perceive our environment? Can we in infuence this? THE WAY YOU LOOK (AT ME) TONIGHT is a sensory but also a social journey, an intimate evening that invites the audience to reflect on »looking at one another« as a cultural technique, as well as a foundation for a relationship.

Claire Cunningham, die sich in ihren choreografischen und diskursiven Arbeiten das Label »disabled artist« selbstermächtigend aneignet, hat aus der Nutzung ihrer Krücken eine eigene Bewegungssprache entwickelt. Dieser Weg, der sich tänzerischen Traditionen bewusst verweigert, begann vor zwölf Jahren durch die Arbeit mit dem Choreografen Jess Curtis. Nun treffen diese beiden Künstler – ein Mann und eine Frau verschiedenen Alters, Körpers und sozialen Hintergrunds – aufeinander in einer Performance, die sich aus dem Blick aufeinander speist. Tanzend, singend und erzählend befragen sie Prozesse der Wahrnehmung. Wie sehen wir einander an? Wie wollen wir, wie erlauben wir, gesehen zu werden? Inwiefern bestimmen unsere Körper die Art, wie wir unsere Umwelt wahrnehmen? Können wir hierauf Einfluss nehmen? THE WAY YOU LOOK (AT ME) TONIGHT ist eine sensorische aber auch eine soziale Reise, ein intimer Abend, der das Publikum einlädt, das »einander Ansehen« als kulturelle Technik sowie als Beziehungsgrundlage zu reflektieren.

10.11. 19.00-20.40 Uhr
10.11. 19.00-20.40 Uhr hinzufügen
Schwere Reiter

Eintritt € 14,00 | Ermäßigt € 7,00

Künstlergespräch nach der Vorstellung am 10.11. | Die Vorstellung am 10.11. sowie das anschließende Künstlergespräch werden in deutsche Gebärdensprache übersetzt

Englisch | Es stehen englischsprachige Audio-Guides für blinde Besucher*innen zur Verfügung.