Taxi Salon im April

More

21. April 2018 to 22. April 2018 20:00 - 03:00

Import Export

Kreativquartier Dachauerstr. 114

Sa. 21.04.2018
Taxi Salon
————————————————————————
Beginn: 20:00 h
Eintritt: frei
Spenden willkommen
————————————————————————

Einsteigen und transnational mit sozialen Innovationen am Küchentisch im Raum-Zeit-Paradoxon auf die Reise gehen. Einmal im Monat verwandelt sich das Import Export in den Taxi Salon.

20:00 h Collagerie – Workhop mit Sarah Brinkmann
21:30 h Ghost Flute & Dice
23:30 h Formation OTZO

Beim Taxi Salon kann in Wohlfühl-Atmosphäre ein vielseitiges und offenes Programm genossen werden. Verschiedene Räume bieten Platz für Live Musik, Kino, Ausstellungen, ein Sprechzimmer, oder Spezialitäten aus der Plattenkiste. Neue Ideen und Projekte können entstehen und beim Taxi Salon einen Platz finden.

Bei Interesse beim Taxi Salon mitzuwirken freuen wir uns auf Austausch.

20:00 h Collagerie mit Sarah Brinkmann
Die Collagerie entstand aus der Idee heraus einen wertungsfreien Raum schaffen zu wollen, in dem Menschen gemeinsam kreativ sein und sich über den Prozess austauschen können, ohne ein vorgegebenes Ergebnis vor Augen haben zu müssen. Die Collagerie soll einen offenen freien und spontanen Raum zum gemeinsamen neu- und Umgestalten, Zuschauen, Inspirationen sammeln, Kennenlernen und Austauschen bieten und Anregungen zum individuellen kreativen Gestalten geben. Zur Verfügung gestellt werden Zeitschriften, Zeitungen, Papier, Farben, Kreiden, Stifte, Pinsel, Scheren und Upcyclingmaterial mit dem frei gestaltet werden kann.
Wer möchte, kann eigenes Material mitbrigen und auch angefangene Projekte können gerne mitgebracht gezeigt und weitergestaltet werden.

Sarah Brinkmann, ist 33 Jahre alt und lebt seit 1999 in München und hat an der LMU Kunstpädagogik, Kunstgeschichte und Psychologie studiert.
Sarah Brinkmann arbeitet mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen und versucht Freude am freien, künstlerischen Schaffen weiter zu geben.

21:30 h Ghost Flute & Dice
Compared to other instruments the piano is quite a monster. Typically weighing more than a hundred kiloes and put together with molten iron, copperstrings, felt, wood, springs, screws and so on. In some ways a piano is a world of itself. Ghost Flute & Dice is an electroacoustic pianoprojekt trying to tap into this world. By putting things in between the strings in combination with a load of electronic effects and alternative playing methods (like drumsticks and motors) new sounds are harnessed from this age old instrument. More specifically Ghost Flute & Dice seeks out the mechanical and dissonant sounds of the piano, to put together music at the same time eloquent and grotesque.

Ghost Flute & Dice is the soloproject of Mikkel Almholt. It all started in 2009 by putting a single delay pedal to an acoustic piano and has since then grown into three studio albums, a couple of tours in Germany and the US and also commissioned works for festivals. In February 2018 the third Ghost Flute and Dice-album, called „Kropsbygning“, was released, and the concert will primarely feature music from this album.

https://ghostflutedice.wordpress.com/

Ab 23:30 h präsentiert Studio Benz die „Formation OTZO“: Basti und Teddie kennen sich seit knapp 20 Jahren, machen aber erst seit kurzem Musik miteinander.
Trashige Drumcomputersounds, Samples, Synth-Flächen werden untermalt und zusammengehalten von Bass-Lines, die mal afrikanisch, mal dubbig, mal Rock´n Roll, mal jazzig sind und auch mal von Bastis Geige. Weil’s Spaß macht.

ab ca. 24:30 mℬluse
mℬluse likes tropical sensitive bass music with an anarchical touch of groovy sangria.