Surfen in der Plasmawelle

More

31. Januar 2018 19:00 - 21:00

Deutsches Museum

Museumsinsel 1

Ein Vortrag im Rahmen der Reihe „Wissenschaft für jedermann“:
Die größten Entwicklungen in der Teilchenphysik wurden mit Hilfe von Teilchenbeschleunigern erreicht. Um offene Fragen zu Partikeln zu beantworten, werden noch stärkere Beschleuniger benötigt, aber die konventionelle Technologie trifft auf Grenzen. Eine neue Technologie namens »Plasma-Wakefield-Beschleunigung« wurde entwickelt, um leistungsstarke Beschleuniger zu bauen, die kompakter sind. Wie Prof. Dr. Allen Caldwell vom Münchner Max-Planck-Insitut für Physik erklärt, besteht die Grundidee darin, eine Plasmawelle zu erzeugen, die die Teilchen nach vorne drückt. In diesem Vortrag erklärt Caldwell, wie das Anregen des Plasmas mit einem Protonenstrahl ein elektrisches Feld mit einer viel größeren Stärke erlaubt.
Anmeldung ab 29. Januar unter Tel. 089/2179-289. Eintritt 3 Euro (Mitglieder frei).