Metromadrid & Leute mit Humor (Standup-Mixed-Show im Feierwerk)

More

Starts in 6 Days, 20 Hours

20. Dezember 2017 20:30 - 22:30

Feierwerk

Hansastr. 39-41

STANDUP-MIXEDSHOW
mit
Metromadrid. – Komiker . [Kabarett | München]
+ Alexander Steinberger [Kabarett | München]
+ EVI KEGLMAIER [Acoustic, Volksmusik | München]
+ Julian Beysel Stand-up Comedy [Kabarett | Wolfratshausen]
+ VERENA RICHTER [Kabarett, Literatur | München]

Location: ORANGEHOUSE
Einlass: 19:30 Uhr | Beginn: 20:30 Uhr
VVK: 6 Euro zzgl. Gebühr | AK: 8 Euro

Immerhin. Es heißt: Den Täter zieht es zurück an den Tatort. Auch metromadrid. kommt nach seiner Solo-Premiere vor Weihnachten wieder ins Feierwerk. Als Moderator der Standup-Mixedshow metromadrid. & Leute mit Humor.
metromadrid. führt auf der Bühne mit seinem Galgenhumor 4.0. stets beide Daseins-Pole ad absurdum: Tragik und Komik. An diesem Abend bringt er im Feierwerk verschiedenste Komiker-KollegInnen zusammen.
metromadrid. moderiert und unterhält sich mit seinen Gästen auf der Bühne, spielt kurze Ausschnitte aus seinem aktuellen Bühnenprogramm metromadrid. ist DER URBANE DORFDEPP, berichtet mit Immerhin-Fatalismus von den kafkaesken Dauerodyssee-Stationen seines LebensNICHTlaufs.
Piet Klocke weiß: „Es ist wie in der Bluesmusik. Ohne Text wissen die anderen nicht, worunter Du leidest“. Machen, was man machen muss. Man merkt wohl bei metromadrid.s Komik, im März 2017 beim Quatsch Comedy Club in Berlin vom dortigen Talentschmiede-Publikum auf den zweiten Platz gewählt: Das ist anders. Das ist eigen. Das ist echt. Eine unkonventionelle Text-Tonalität bringen auch seine Gäste allesamt auf die Bühne. KomikerInnen, die metromadrid. gut findet, die er auf den Bühnen Deutschlands kennen und schätzen gelernt hat: Text-VirtuosInnen mit jeweils ganz eigenem Zugang zu ihren Themen und Geschichten. So wird mutmaßlich auch eben jener Abend: Eine einzigartige Unikat-Show. Am 20.12. darf metromadrid. auf der Bühne begrüßen: Evi Keglmaier, Alexander Steinberger, Verena Richter und Julian Beysel. Immerhin. Foto: Lisa Spielmann.