Red Apollo

More

Starts in 22 Days, 4 Hours

13. Mai 2018 to 14. Mai 2018 20:00 - 00:00

More Dates

  • 13. Mai 2018
  • 14. Mai 2018

Sunny Red

Hansastraße 41

RED APOLLO veröffentlichen mit „The Laurels of Serenity“ im April 2018 ihr drittes Album. Wieder hat die Band ihren Sound weiterentwickelt und paart ihren Post-Metal mit Progressive- und Black Metal-Elementen. CD/LP/ LP-Box/Digital erscheinen auf MOMENT OF COLLAPSE RECORDS.

Der modernen Welt mangelt es zunehmend an Beständigkeit und so wird sie zum Inbegriff von Wachstum und Veränderung. Musik als Kunst ist bereits lange von diesem Trend betroffen und Bands und musikalische Trends entwickeln sich genauso schnell wie sie wieder verschwinden. RED APOLLO hingegen unterscheiden sich in diesem Aspekt: Während ihres siebenjährigen Bestehens kommt die Band auf zwei Albumveröffentlichungen, vier EPs, erfolgreiche Touren mit BLACK TUSK, HEAVEN IN HER ARMS, sowie über 150 Festivals und Club Shows. Dies soll aber nicht das Ende sein und somit veröffentlichensie mit „The Laurels of Serenity“ ihr drittes Album. Das Album vereint acht Songs, die in den letzten zwei Jahren entstanden sind und aufgenommen wurden. Thematisiert wird die Konfrontation mit dem gesamten Spektrum pathologischer Ängste.
Musikalisch bewegen sich RED APOLLO erneut im Bereich des atmosphärischen Post Metals mit Einflüssen zahlreicher anderer artverwandter Genres. Mit solch einem reichhaltigen Background kommt „The Laurels of Serenity“ daher und entpuppt sich als koherentes Werk, das Härte, Präzision und Rohheit als Bindeglied zwischen den verschiedensten Klanglandschaften auslotet. Jeder einzelne Song funktioniert als Einzelstück und auch im Kontext des gesamten Albums. Aufgenommen wurden die Songs mit Falk Andreas in der Tonmeisterei in Oldenburg und mit Dominic Paraskevopoulos in den Level3Entertainment Studios in Essen. Zudem wurden große Teile der Saiteninstrumente in Eigenregie aufgenommen. Das Mixing und Mastering übernahm ebenfalls Dominic Paraskevopoulos.