Öffentliche Generalprobe I Die Möwe I Regie Christian Stückl

More

25. Oktober 2017 19:30 - 22:30

Münchner Volkstheater

Brienner Straße 50

Auf dem Landsitz seines Onkels Sorin sucht der junge Schriftsteller Konstantin Treplev nach „neuen Formen“ im Theater. Seine Geliebte Nina spielt die Hauptrolle in einem kleinen Theaterstück, das er selbst geschrieben hat. Das Werk kommt vor einem ausgewählten Publikum zur Aufführung, das jedoch im Desaster endet: Tief gekränkt bricht der junge Künstler die Vorstellung ab. Er fühlt sich nicht ernst genommen – nicht zuletzt von seiner Mutter Arkadina, einer berühmten Schauspielerin und Vertreterin des konventionellen Theaters, welches ihr Sohn verachtet. Während Treplev sein künstlerisches Scheitern verkraften muss, verliebt sich Nina in den gefeierten Schriftsteller Trigorin, gehasstes und zugleich beneidetes Vorbild Treplevs – und Geliebter der Arkadina. Die Auseinandersetzungen schwelen, die Figuren, Temperamente und Meinungen prallen aufeinander, es gipfelt in Ausbrüchen, gegenseitigen Liebesbekundungen und Erniedrigungen.

Tschechows Stück gilt als Spiegel einer übersättigten Gesellschaft. Antrieb seiner Figuren ist eine leidenschaftliche Sehnsucht nach einem besseren Leben.