Nummer 11: Lesung mit Jonathan Coe

More

17. Oktober 2017 20:00 - 23:00

Literaturhaus Muenchen

Salvatorplatz 1

Zwei Freundinnen aus Kindertagen machen sich auf eine Reise in das fremde Herz Großbritanniens. Sie finden eine von der Realität enttäuschte und zugleich den Reality-Shows innig zugetane Nation vor. Treffen auf moralisch bankrotte Bankiers, deren Keller mit Hallenbädern und Weinlagern aufgemöbelt sind. Und sie begegnen zur selben Zeit Menschen, die an der städtischen Essenstafel Schlange stehen. Der neue Roman von Jonathan Coe ist ein irrwitziges Sittenbild Großbritanniens unserer Zeit. Mit »Allein mit Shirley«, einer literarisch brillanten Satire über die Thatcher-Ära, wurde der britische Autor Jonathan Coe 1997 international bekannt. Auch Coes neuer Roman »Nummer 11« (Folio Verlag // aus dem Englischen von Karin Fleischanderl) stellt die Frage nach der sozialen Verantwortung Englands – sehr komisch und sehr böse.

Lesung der deutschen Textpassagen: Thomas Lettow (Residenztheater)
Moderation: Tobias Döring (LMU)

Veranstaltung in englischer & deutscher Sprache
Veranstalter: Stiftung Literaturhaus
Eintritt: Euro 10.- / 7.-