Muffat Winterfest 2018

More

Starts in 1 Month, 13 Days

4. Januar 2018 to 5. Januar 2018 20:00 - 05:00

More Dates

  • 4. Januar 2018
  • 5. Januar 2018

Muffatwerk

Zellstraße 4

Donnerstag, 04. Januar 2018
MUFFAT WINTERFEST 2018
Konzerte und Party
Live: Ni Sala, Yungblud, TWIN TONE TRIGGER, Adulescens, Bruckner, Seda
Partys: up the bracket (STROM) & twoisaparty.

präsentiert von Curt München, In München – Das Stadtmagazin, MunichMag und PULS

Das Muffat Winterfest geht mittlerweile in die vierte Runde und hat sich dafür eine explosive Mischung der aktuellen Indierock- und Popszene herausgepickt. Headliner in der Muffathalle sind dieses Mal Ni Sala aus München und ihr verraucht-verruchter Sechziger-Siebziger- Jahre Bluesrock. Auf dem zweiten Floor im Ampere präsentiert die hervorragende Augsburger Pop-Formation Adulescens ihren lebensbejahenden und ekstatischen Sound. Auch über hohen Besuch von der Insel darf man sich freuen: Yungblud aus London wurden vom englischen NME bereits als die Zukunft des Rocksounds geadelt und reißen gekonnt zwischen Arctic Monkeys-Gitarren, Jamie T-Gesang und hitzigen Ska-Elementen alles ab – ein echtes Live-Erlebnis! Das nächste große Ding in der deutschen Poplandschaft kann man der Band Bruckner zutrauen, die Brüder Jakob und Matti begeistern mit ihrem Singer-Songwriter-Sound zwischen Melancholie, Glücksgefühl und Sehnsucht und teilten bereits die Bühne mit Mark Forster und Gregor Meyle. Für eine Premiere sorgt die Newcomerin Seda und ihr souliger Akustik-Pop – sie wird ihr Livedebüt exklusiv beim Winterfest feiern. Fast schon junge alte Hasen dagegen sind Twin Tone Trigger, die mit ihren Doppelverstärkern waschechte Rock-Poesie auf Garage-Klangwände kleistern. Nach den Konzerten wird natürlich wieder die ganze Nacht weitergefeiert: mit Indierock, Diskopunk und ZickZackPop von Up The Bracket, der aus dem Strom bekannten Indie-Party, sowie dem TwoIsAParty.-DJ-Team, das mit ihrem gekonnten Genremix wieder einmal für beste Tanzlaune sorgen wird.

Muffatwerk All Area
Einlass 20 Uhr / Beginn 21 Uhr
VVK € 5 (zzgl. Geb.) / AK € 5