Lovelace in love with Reportagen

More

13. September 2017 20:00 - 22:00

The Lovelace – A Hotel Happening

Kardinal-Faulhaber-Straße 1

THE LOVELACE is deeply in love with beautiful magazines from all over the world.

//

Diesmal laden wir zum Gespräch mit dem preisgekrönten Magazin REPORTAGEN aus der Schweiz ein.

Seit sechs Jahren schickt REPORTAGEN die besten Autorinnen und Autoren rund um den Globus. Im Lovelace feiert die bereits 36. Ausgabe ihre Deutschland-Premiere. Prallvoll mit Geschichten, die bleiben.

Zum Beispiel über zwei Zirkusartisten aus Kambodscha, die seltsam sprachlos sind. Weshalb? Weil einer der beiden gehörlos ist? Oder fürchten sie sich – vierzig Jahre nach dem Ende der Schreckensherrschaft – immer noch vor den Geistern Pol Pots? „Ako und Apra rütteln am Gitter. Es versperrt ihnen den Zugang zu ihrer Trainingshalle, dem letzten Gebäude am Stadtrand von Battambang im Nordwesten Kambodschas. Sie zerren und reißen daran, treten dagegen. Vergeblich. Nochmals. Sie wollen arbeiten, es ist neun Uhr morgens, 34 Grad, bald wird es noch heißer. Nach dem vierten Versuch lassen sie vom Gitter ab, schauen ratlos, so lange, bis sie dieselbe Idee haben. Gemeinsam drücken sie mit dem Hintern dagegen – zweimal, dreimal – im Takt, und zack!, kreischend springt das Tor auf. Ako und Apra. Wieder einmal zeigt sich: Allein sind sie nicht nichts, doch nur zusammen sind sie gut.“

Wie stieß der Reporter Christian Schmidt auf die unglaubliche Geschichte Akos und Apras? Wie ging er bei den Recherchen vor Ort vor, wie kommunizierte er mit den beiden Künstlern, weshalb lief die Recherche überhaupt nicht nach Plan? Über all das und noch viel mehr aus der Reporterküche spricht Schmidt mit dem Reporterkollegen und Autor Dmitrij Gawrisch.

Eintritt: 3 EUR