Lesung mit George Watsky: Wie man es vermasselt

More

27. September 2017 20:00 - 21:30

The Lovelace – A Hotel Happening

Kardinal-Faulhaber-Straße 1

Lesung:
George Watsky: Wie man es vermasselt

Brutal ehrlich und brüllend komisch erzählt George Watsky aus seinem Leben als junger Mann, als Musiker, als Freund und als Sohn, von Peinlichkeiten, Fehlstarts, Abfuhren und kleinen Triumphen. Denn nur das Scheitern ergibt Geschichten, die es zu erzählen und zu erleben lohnt. Dreizehn Stories eines vielseitigen Künstlers und großartigen Erzählers.

Aus dem Leben eines umtriebigen Taugenichts: George Watsky ist Rapper, Poetry Slammer und Schriftsteller. Die Bandbreite seiner autobiographischen Stories reicht von absurd (wie er zum internationalen Elfenbeinschmuggler wurde) über komisch (wie er erfolglos ältere Frauen zu verführen versuchte) bis zu berührend (wie seine Epilepsie sein junges Leben prägte).

Das Debüt eines vielversprechenden literarischen Talents. Cool, selbstironisch, rotzig, sensibel und sprachlich brillant.

Die deutschen Passagen liest Leon Pfannenmüller (Volkstheater) und das Gespräch moderiert Ayla Amschlinger (mucbook)

Eintritt: 7 / 5 €