Wolfgang Achmann – Langsame Wellen

More

29. März 2018 19:00 - 23:55

Galerie Huren & Soehne

Ausstellung von Wolfgang Achmann in der Bergschmiede, unserer Dependance in der Pfeuferstr. 38

Der Künstler ist anwesend… und legt anschließend auf.

Eröffnung: 29.03. / 19h
Dauer: 30.03. – 13.04. / 14 – 18h

„Langsame Wellen“ sind rhythmische Signalimpulse und entstehen im Gehirn. Sie durchlaufen das Gehirn während des Tiefschlafs einmal pro Sekunde und spielen vermutlich eine wichtige Rolle bei der Ausbildung des Gedächtnisses.
Diese langsamen Wellen gehen vom Kortex aus – jenem Bereich des Gehirns, der für kognitive Funktionen verantwortlich ist.
„Das Gehirn ist wie eine Rhythmusmaschine, die permanent unterschiedliche Rhythmen produziert“, Taktgeber, die dazu beitragen, die verschiedenen Bereiche des Gehirns im Gleichklang zu halten.
Einer dieser Taktgeber produziert die sogenannten „langsamen Schlafwellen“, die daran beteiligt sind, das Erlebte des Tages in das Langzeitgedächtnis zu überführen.