Maria Rui, Alex Cumfe, AnnaLu

More

3. April 2018 19:30 - 23:59

Milla – Live Club

Holzstraße 28

Drei Stimmen, drei Frauen und drei Sprachen, zusammen an einem inspirierenden Abend.
Maria Rui, Alex Cumfe und AnnaLu spielen ganz unterschiedliche Musikrichtungen, die sich gegenseitig durch Optimismus, Temperament und Feinfühligkeit ergänzen und uns auf eine Reise von Deutschland nach Südamerika über Portugal mitnehmen.

Maria Rui
„“Atlantisch“ nennt Maria Rui selbst ihre Musikrichtung. Einflüsse aus Brasilien, Afrika und ihrer Heimat Portugal, eine Prise Fado, feinfühlige Texte. Und eigentlich ist es egal, dass man die Texte nicht versteht, wenn man des Portugiesischen nicht mächtig ist. Denn es ist auch so klar: die Frau mit dem Lockenkopf und einer zuckersüßen Zahnlücke singt von ganz großen Gefühlen.“ (BR-Klassik – U21)
(Picture by Sophie Wanninger)

Alex Cumfe
Alex Cumfe wurde Anfang 2014 vom Bayerischen Rundfunk ins Finale des Heimatsound-Wettbewerbs gewählt und durfte sich beim 50 jährigen Jubiläum vom Bayerischen Fernsehen mit Hubert von Goisern und Haindling die Bühne teilen.
Intensiv und zart, leicht und melancholisch, optimistisch und zurückhaltend.
Ihre Musik ist kontrastreiche Popmusik. Mutig und berührend, so vielfältig wie das Leben selbst. Ihre Songs erzählen Geschichten, transportieren Stimmungen, bleiben im Ohr und gehören so unverwechselbar zu ihr selbst wie der Dialekt, in dem sie singt.
(Picture by Smashing Snapshots)

AnnaLu
Seit ihrem 15. Lebensjahr spielte sie in Bands, wie der Münchner Reggaeband „JAMARAM“ oder der Hip Hop crew „i-sHiNe“, sowie dem heiß umstrittenen Münchner Satire-Projekt „Aggro Grünwald / die Stehkrägen“, dem sie unter dem Pseudonym „La Crosse“ ihre Stimme verlieh. Heute tritt sie meist zusammen mit einem lateinamerikanischen Künstler als Duo „AnnaLu & Shavez“ auf und
singt in den Sprachen Englisch, Deutsch und Spanisch.
(Picture by Nina Lerch)

03.04.2018 // Einlass 19:30 // Beginn 20:30

VKK: 13,00€ zzgl. Geb. AK: 16,00€