Il Civetto live im Import Export

More

Starts in 8 Days, 16 Hours

21. Dezember 2017 to 22. Dezember 2017 19:30 - 01:00

More Dates

  • 21. Dezember 2017
  • 22. Dezember 2017

Import Export

Kreativquartier Dachauerstr. 114

IL CIVETTO
kommen wieder ins Import Export.
Donnerstag, 21.12 um 19:30 Uhr
Der Eintritt beträgt 10€.

Baba Che:

Part de la vie:

Info:
Ein bunter Musikmix für die Welt, erfunden in Berlin. Von einer Band, die il Civetto heißt. „Nacht-Eulerich“. Gibt’s nicht? Gibt’s doch. Denn Experimente sind hier nicht nur erlaubt, sondern erwünscht sprachlich wie musikalisch. Erstmals zu hören war die Band 2010. Spontan -Auftritt in der U-Bahn, plötzlich tanzt der Waggon und einer der Fahrgäste bucht die Band für eine Party. Dann geht alles schnell: Weitere Bookings, die Gründung von il Civetto. 2 EPs werden veröffentlicht, zwei Musikvideos produziert. Inzwischen hat il Civetto mehr als 250 Konzerte gegeben. Nicht nur in angesagten Berliner Clubs wie Ritter Butzke und Kater Holzig. Auch im Ausland. Österreich, Dänemark, Niederlande, Türkei. il Civetto lebt im Moment. Improvisiert. Auf der Bühne wird aus Akustik-Gitarre und Bass, Ukulele, Klarinette, Saxophon und einem selbst zusammengestelltes Percussion-Set mit Cajon, Bongos, Djembe, Snare-Drum und Cowbell immer wieder aufs Neue Musik mit einem ganz eigenen Sound. Latino-Leidenschaft trifft auf orientalische Mystik. Kreiert von Berliner Jungs. Nie zu brachial, immer tanzbar. Die Texte: Eine Mischung aus Französisch, Portugiesisch und Sprachen, die erst noch erfunden werden müssen.Und zwischen den Songs? Erzählungen. Da ist man plötzlich mit il Civetto auf einer Reise. Wandelt durch Kajütengänge. Hält ein Schwätzchen mit Leuchtturmwärter Baba Che. Und schaukelt. Und schaukelt. Begleitet eine traurige Fee in ihren dunklen Wald. Oder klettert über einen Zitronenbaum ins Freie ans Licht. Und jetzt soll ein Album her. Eine Reise zu il Civetto selbst. Zu dem, was die Band ausmacht: Spontane Lebensfreude gepaart mit geheimnisvoller Exotik und Melancholie. Alte und neue Songs wurden rearrangiert und vielfältig instrumentiert. Mal lustig, mal swingend, mal groovig oder alles auf einmal -Musik von il Civetto, nur eben mal nicht auf der Bühne, sondern zum immer wieder hören. Das, was auf der Bühne passiert, übersetzt in vielschichtigen Studiosound. Die Stärke von il Civetto ist, dass man ihren Sound sofort erkennt. Die leidenschaftliche Stimme des Sängers Leon hat dieses sehnsuchtsvolle Timbre, das sowohl Euphorie, als auch Fernweh spiegeln kann. Irgendwie schaffen ihre Lieder es, dass man live wild tanzen will, zuhause aber zu denselben Liedern entspannen kann. Il Civetto werden sich ihren ganz eigenen Weg bahnen -durch den Tag, durch die Nacht. Euleriche schlafen nicht.