Hermann Breuer Trio plus Evan Tate

More

27. Oktober 2017 to 28. Oktober 2017 21:00 - 00:00

Jazzclub Unterfahrt

Einsteinstraße 42

„You are crazy“ sagte Jimmy Woode damals zu Hermann Breuer, als dieser sich dazu entschloss, mit dem Klavier aufzuhören und nur noch Posaune zu spielen. 35 Jahre später ist er seiner Sehnsucht nach dem abgelegten Instrument gefolgt und zum Klavierspiel zurückgekehrt. Mit seinem eigenen Trio begleitete er bereits Solisten wie Chet Baker, Bobby Jones oder Peanut Holland. Zwischen 1965 und 1972 spielte er darüber hinaus als Keyboarder vier- bis fünfmal in der Woche mit Soulbands und bestritt so seinen Lebensunterhalt. Hermann Breuer freut sich darauf, zu seinem 75. Geburtstag an diesem Abend Stücke aus seiner eigenen Feder zu spielen sowie auch Musik seiner Tochter Carolyn Breuer. Diese wird ihn bei seinem Konzert zudem als Gastsolistin unterstützen.