Geralds Tod

More

3. November 2017 20:00 - 23:00

Pasinger Fabrik GmbH

August-Exter-Str. 1

Geralds Tod – Eine schöne und gemeine Farce von Andreas Schäfer.
Regie: Gudrun Skupin

Herr und Frau Hofbauer – ein Theologe und seine treusorgende Gattin – finden ihren eigenen Sohn derart unsympathisch, dass sie ihn nach Abwägen guter Gründe (hinterrücks, mit einem Brotmesser) töten. Nach der Tat plagen Frau Hofbauer Gewissenbisse und sie kann sich nicht entschließen, die Leiche aus dem Zimmer zu räumen. Um den Toten entspinnen sich absurde Szenen, in denen vor allem die Sprache die Menschen mehr zu beherrschen scheint, als der Mensch die Sprache. Der tote Gerald wird darüber fast vergessen…