Fischer & Friends: Michi Marchner / Robert Heigl / Paul Clayton

More

26. Oktober 2017 20:00 - 23:00

Heppel & Ettlich

Feilitzschstr. 12

Fischer & Friends ist zurück!

Frisch aus der Sommerpause mit wichtigen News und fantastischen Gästen. Ich darf diesmal

Michi Marchner
Robert Heigl und
Paul Clayton

auf der schönen Bühne begrüßen. Alle haben zwar unter anderem Gitarren. Aber was sie damit und mit in Verbindung mit ihren Texten machen, könnte unterschiedlicher kaum sein.
Und ich freu mich total drauf!
Mit dabei natürlich euer Gastgeber Peter Fischer (des bin i).

Infos zu uns siehe unten.

Die wichtigen News: die Show wird künftig etwas seltener stattfinden, ca. 1 x im Quartal. Das Gute daran: es wird einen Gast mehr geben als bisher, also wie ihr seht 3 handverlesene Gast-Acts vom Allerfeinsten.

Wir machen uns rar — frei nach dem Prinzip: was man nicht täglich genießen kann, schmeckt umso geiler, wenn man’s dann bekommt. Logisch.
Für euch heißt das: nutzt die seltene Chance und kommt vorbei! DIE Gelegenheit für 2017 ist damit diese Show am:

Do, 26.10.17
20 Uhr (Einlass 19 Uhr)
Heppel & Ettlich in Schwabing

Es freut sich auf euch euer:

Peter Fischer

__________________________________

GÄSTE:

Michi Marchner (www.michimarchner.de):

Michi Marchner ist ein außergewöhnlicher Künstler. Er ist Multi-Instrumentalist, Ganzkörperkabarettist, Sänger, Erzähler, Romantiker, Exzentriker und Barde, seine Themen sind Liebe, Freude, Tod und Irrsinn, Tiefe, Leidenschaft, Spaß und Entgleisung, die er mit stets charmanter Direktheit zelebriert.

Robert Heigl (www.robertheigl.de):

Heute keine Show!
Robert Heigl ist ehrlich. Radikal ehrlich sogar. Offen und direkt berichtet er aus seinem Leben. Spricht und singt über das, was ihn bewegt.
Mit der Überzeugung, dass er seine Emotionen, seine Gedanken, seine Sorgen und Fragen mit vielen Menschen teilt.
Lustig und nachdenklich. Lebensfroh und kritisch.
Kein Abend gleicht dem Anderen. Nur eines steht eben fest: Heute keine Show.

Paul Clayton (http://paulclaytonmusic.com/):

Seit knapp zwei Jahren tourt der Augsburger Singer Songwriter Paul Clayton bereits durch Deutschland und Europa und spielt seine Musik auf den Straßen.
2017 bringt er seine Songs nun endlich auch auf die Bühne. Sein Debütalbum „The Longest Journey“ erzählt von Erfahrungen dieser Reisen und persönlichen Wendepunkten im Leben.

Gastgeber Peter Fischer (www.der-peter-fischer.de):

Was haben Annegret, Jesus und zu kleine Sterne mit Jazz zu tun? Schmeckt die Ironie unserer Zeit am besten pur? Und ist G-Dur eigentlich schon rassistisch?
Der 30-jährige Musikkabarettist verbindet „Klavier-Melodien mit komödiantisch-sarkastischen und gesellschaftskritischen Texten […] und bekommt dafür tosenden Applaus“ (SZ). Er wird dabei „zum Geschichtenerzähler, legt kleine Fallstricke aus oder versteckt Doppeldeutigkei­ten“ (Ostsee-Zeitung). Manchmal nachdenklich, manchmal „völlig abgefahren und respektlos – aber wirklich witzig.“ (SZ)
Peter Fischer ist u.A. Preisträger des Liedermacherpreises “Goldene Hoyschrecke 2014”, des Kabarettpreises „Goldener Rostocker Koggenzieher 2015” und des Kleinkunstförderpreises “Silberne Weißwurscht 2016”.