Eröffnung Oleksiy Koval

More

26. Oktober 2017 19:00 - 21:00

Karin Wimmer contemporary art

Amalienstraße 14

In der Ausstellung mit dem Titel 1,2,1,3,1,5 zeigen wir aktuelle Arbeiten des Künstlers Oleksiy Koval, der sich in seiner Malerei mit dem Element des Rhythmus beschäftigt. Rhythmische Strukturen generieren den Malprozess als eine mehr oder minder geregelte Bewegung in Raum und Zeit. Sie geben dem Anbringen von Farben auf Flächen eine Form. Die Frage, was ist Rhythmus in der Malerei, hat Oleksiy Koval nie losgelassen. Während seines Studiums an der Akademie der Bildenden Künste München suchte Koval nach einer Polarität in der Malerei: „Ich wollte räumliche Darstellungen vermeiden und stattdessen eine Differenz wiedergeben, in der die Farbe auf der Fläche bleibt und dennoch eine visuelle Weite gewinnt.“

AUSSTELLUNG
27.10-24.11.2017