Debate Club 2017 – Popfeminismus

More

Starts in 3 Days, 22 Hours

23. Oktober 2017 19:00 - 23:59

Cord Club

Sonnenstraße 18

Die Slogans „I’m a Feminist“ oder „The Future is Female“ sind aktuell nicht nur auf Social Media zu sehen, sondern haben längst die Runways und großen Bühnen der Popkultur erobert. Weltbekannte Stars thematisieren selbstbewusster und offensiver denn je das Thema Feminismus und sprechen junge Menschen mit Songzeilen oder öffentlichen Statements über „Female Empowerment“ an. Auch die Werbeindustrie adressiert gezielt die emanzipierte Frau und wirbt mit starken Frauen in starken Posen. Doch mit diesem Trend kommen gleichzeitig Stimmen auf, die sagen, dass diese Form des Feminismus – Popfeminismus – inhaltslos sei. Andere wiederum sprechen von öffentlicher Unterstützung frauenpolitischer Bestrebungen. Angesichts dieser Debatte stellen wir uns im kommenden Debate Club die Frage:
Ist Popfeminismus ein konstruktiver Weg zur Gleichberechtigung?

Der Debate Club entstand 2008 aus einer Initiative von Berliner StudentIinnen, unterstützt von Roland Berger Strategy Consultants und CNN International. Der Debate Club ist ein Projekt der Trainees von Turner Broadcasting System Deutschland GmbH. Das Ziel ist, sich an der Debattierkultur in Deutschland zu beteiligen und aktuelle und kontroverse Themen aus Politik und Gesellschaft zu diskutieren.

Zu diesem Zweck organisieren die Turner Trainees regelmäßig Debatten, in denen zwei Teams darum kämpfen, das Publikum mit ihren Plädoyers von ihrem Standpunkt zu überzeugen – in einem Pro- und einem Contra-Team. Welchem Team gelingt es, das Publikum für sich zu gewinnen?