Das Kongo Tribunal – ein Film von Milo Rau + München Symposium

More

19. November 2017 19:00 - 22:00

Residenztheater

Max-Joseph-Platz 1

München Symposium
Film + Virtual Reality Installation + Diskussion mit Milo Rau

Regisseur Milo Rau gelang mit seinem „Kongo Tribunal“, erstmals in der Geschichte des Bürgerkriegs im Kongo, ein symbolisches Tribunal unter Beteiligung aller Parteien mitten im Bürgerkriegsgebiet abzuhalten.
Die Hearings in Bukavu und Berlin wurden aufgezeichnet, im Vorfeld des Tribunals führten mehrere Recherchereisen und Drehphasen das Filmteam zu den zentralen Schauplätzen des Konflikts, aber auch zu dessen Protagonisten: Opfer und Täter, Regierung und Opposition, Militärs und Rebellen, Menschenrechtsaktivisten, lokale Bergleute und Vertreter multinationaler Minenkonzerne.
Entstanden ist ein Film, welcher mittels eindringlicher Untersuchungen ein unverschleiertes Porträt dieses gewaltigen Wirtschaftskriegs zeichnet – seiner ökonomischen und politischen Ursachen genauso wie seines konkreten Gesichts vor Ort.

Zwei Jahre nach den Hearings diskutieren bei Symposien kongolesische Gäste, Intellektuelle, Künstler und politische Akteure die grundlegenden Themen des Tribunals zusammen mit Milo Rau, was die Grenzen und Möglichkeiten dokumentarischer Kunst sind und ob ein artifizielles und gleichsam hyperreales Tribunal zu einer tatsächlichen juristischen Aufarbeitung von Kriegsverbrechen und Bürgerkrieg führen kann.