Coogans Bluff | Feierwerk München

More

Starts in 1 Month, 21 Days

2. Februar 2018 19:30 - 23:59

Feierwerk

Hansastr. 39-41

COOGANS BLUFF
[Krautrock, Rock | Berlin/Leipzig]

+ black voodoo train
[Psychedelic, Stonerrock, Blues | München]

Konzertlocation: KRANHALLE
Einlass: 19:30 Uhr | Beginn: 20:00 Uhr
VVK: 12 Euro zzgl. Gebühr | AK: 15 Euro

Mehr Infos zu den Bands:
COOGANS BLUFF
Wo andere Bands in ihrem kreativen Prozess stecken bleiben oder sich vollständig auflösen, gelang es COOGANS BLUFF sich selbst in schwierigen Zeiten neu zu erfinden. Der Sänger verließ die Band 2012 nach nur zwei Alben und Bassist Clemens Marasus nahm den Job an, woraufhin sich ihr einzigartiger Sound und ihr eigener Stil vollständig herausbildete. Mit „Flying To The Stars“ geht man nun weitere Schritte oder hebt, um im Bild zu bleiben, in ganz andere Sphären ab. Quasi ungewollt ist ein Konzept-Album entstanden. Die Einzelteile passten perfekt zusammen. Ideen reiften, Texte entstanden. Zitate, Hinweise, Artwork und Musik griffen ineinander und die einzelnen Stufen durften gezündet und die Reise zu den Sternen angetreten werden. COOGANS BLUFF sind zeitgemäß und retro zugleich, experimentierfreudig und dennoch Rock-Traditionalisten, waghalsig und frisch. Hier trifft sich Vergangenheit und Zukunft, das Album nimmt einen an der Hand. Und nur die Musik zählt. COOGANS BLUFF sind allein auf weiter Flur und wir folgen ihnen gerne.

BLACK VOODOO TRAIN:
Die in München lebende Band BLACK VOODOO TRAIN wurde im Jahr 2012 von Fabian Weinzierl und Oskar Peter gegründet. Stark geprägt von den Rock-Größen der 60er und 70er Jahre, aber dennoch auf der Suche nach ihrem eigenen Sound, mischten sie klassische Elemente des Stonerrocks mit Blues und psychedelischen Klängen – Psychedelic Voodoo Blues war geboren. Mit dem Drummer Christian Illing und dem Bassgitarristen Bene Bartl erhielt die Band im Jahr darauf weitere Verstärkung, was den Voodoo Train 2013 endgültig ins Rollen brachte. Seitdem hat die Band viele Auftritte im bayrischen Raum und stand u.a. mit Bands wie „Pentagram“, „Prisma Circus“ oder „Radio Moscow“ auf der Bühne. Also kauft Euch Tickets, setzt Euch hin und rollt mit dem BLACK VOODOO TRAIN durch das Land des Psychedelischen Stonerrocks. (Quelle: Bandinfo)