Bunte Kuh Festival

More

Starts in 6 Days, 5 Hours

27. Januar 2018 to 28. Januar 2018 19:00 - 03:00

More Dates

  • 27. Januar 2018
  • 28. Januar 2018

Feierwerk

Hansastr. 39-41

Ku(h)nterbunt!

An bunten Hund kennt man. Der is hoid bekannt, der treibt sich umanand, der ist hier und da gesehen und immer irgendwie a Bisserl anders. Eine eher unbekannte Zeitgenossin hingegen ist die bunte Kuh. Und das völlig zu Unrecht!
Die bunte Kuh, das ist Kultur, Musik, Tanz, Party; wild gemischt einmal quer durch die Welt und wieder zurück. Ku(h)nterbunt eben.

Vom Erdinger Griechen Stavros und der Münchnerin Hanna, die Griechenland aber mindestens ebenso liebt und außerdem ihr eigenes Weißbier braut, wurde das eintätige (oder eher ein-abendliche) Muhviech-Festival vor 4 Jahren in’s Leben gerufen; Ende Januar feiern die beiden mit der 5. Runde schon ein kleines Jubiläum.

Dabei geben sich nicht nur lokale Kapellen und Bandas die Klinke in die Hand.
So treten The Ufoslavians beispielsweise die extraterrestriale Reise an und schweben ihre Hintern irgendwo vom Balkan rüber nach Minga.

Das Transatlantic Club Orchestra (kurz und lecker, TACO), klingt zwar sehr … nun ja, transatlantisch, kimmt dann aber eben doch von hier. Die 5 sind so bunt zusammengewürfelt wie ihre Musik. Tuba trifft auf Geige, Mischpult auf Percussion und Synthies auf Cumbia. Wenige Wochen ist es her, dass das Quintett als Opener für die Orishas die ausverkaufte Muffathalle einheizten, als wären es draußen Minusgrade. Und nein, die hatte es damals g’wiss no ned.

Die Meschpoke aus Landshut hat gerade die 300er Marke an virtuellen Däumchen auf Facebook geknackt. So ganz landshuterisch hört sich das Sextett aber nicht wirklich an. Irgendwo zwischen Klenzmer und Reggae, arabisch anmutenden Riffs und mal spanischen, mal tschechischen Lyrics, weiß man gar nicht, wo man zuerst hinhören soll!

Mit der Muntermonika gibt’s dann doch a Busserl Mundart mit dabei. Mo und Ju zupfen bluesig die Saiten und singen dazu kleine Liedchen von Fernweh, Liebe und am Bier.

DJ Jahvolo komplettiert das Line-Up des BKF 2018 und darf den Abend mit Balkan-Mashups und Gipsy-Rhythms bis tief in die Nacht ausklingen lassen.
Dicke Jacke nicht vergessen! Das Temperaturgefälle zwischen schwitzigem Hansa39 und der Münchner Januarnacht dürfte respektabel sein!

Wer also grübelt, was man sich unter der bunten Kuh vorzustellen hat, dem sei eine kleine Hilfestellung gegeben:
Die bunte Kuh ist eine coole Party, die offene Menschen und eine offene Mentalität in den Mittelpunkt stellen und zelebrieren soll. Und das zu Musik aus aller Welt … nunja, der Begriff world music mag irgendwie ein Bisschen durch sein, aber so ist es nunmal: Aus allen Ecken der uns bekannten Welt (und vielleicht auch ein Bisschen was von unbekannten Welten) ist was dabei.

Infos und Tickets gibt’s unter http://www.bunte-kuh-festival.de/.
Weitere Infos auch bei https://www.facebook.com/buntekuhfestival

THE SHOW
23:00 The Ufoslavians:

22:00 Transatlantic Club Orchestra:

21:00 Die Meschpoke:

20:00 Muntermonika:

00:30 DJ Jahvolo: