Annika does Swanlake

More

4. November 2017 20:30 - 21:30

PATHOS München

Dachauer Str. 110d

Ein weltbekanntes Ballett, in dem sich ein junger Mann, Siegfried, an seinem Geburtstag in einen Schwan verliebt. Sehr seltsam. Warum wollen Menschen Jahr für Jahr immer wieder Schwanensee sehen? Annika Tudeer, Gründerin der international erfolgreich tourenden Gruppe Oblivia, nimmt das Ballett Schwanensee als Rahmen für eine Performance darüber, dass es vielleicht gar keine so gute Idee war, aus Schwanensee ein Solo zu machen.

Ich hatte vor, aus Schwanensee ein Solo zu machen. Ziemlich bald wurde mir klar, dass die Vorlage sich spießig und altmodisch anfühlte. Wie sehr ich es auch versuchte, ich konnte mich nicht für die Geschichte eines jungen Mannes begeistern, der sich zum Erreichen seiner Volljährigkeit in einen Schwan verliebt. Dennoch war ich zu Schwanensee hingezogen. Die Herausforderung, aus etwas dermaßen Bedeutendem etwas Intimes zu machen, war natürlich verlockend. (Annika Tudeer)

Ein Solo über Schwanensee von Oblivia