Allison Miller’s BOOM TIC BOOM

More

9. November 2017 to 10. November 2017 21:00 - 00:00

Jazzclub Unterfahrt

Einsteinstraße 42

Lauscht man dem Spiel der Schlagzeugerin und Komponistin Allison Miller, merkt man ihrer Musik unmittelbar an, mit wieviel Freude und Leidenschaft sie bei der Sache ist. Das Gefühl für Lebhaftigkeit und Schwung, mit dem sie als Bandleaderin am Schlagzeug ihre Kollegen antreibt, überträgt sich von der Bühne direkt auf das Publikum. Auch das aktuelle Album ihrer Band ‘Boom Tic Boom’ vermittelt dieses starke Gefühl der Ausgelassenheit und Spielfreude. Die zehn Songs der Platte ‘Otis was a Polar Bear’ arrangierte Miller dabei auf eine Art, dass ihre Band mehr wie ein Orchester klingt, ja fast sogar wie ein Zirkus aus verschiedenen Klängen und Tonkombinationen. Jeder Song ist geschrieben als eine winzige zusammenhängende Suite, in der die Stimmen vorwärts hüpfen, wieder zusammenfinden, gänzlich wegfallen und schlussendlich wieder zurück in eine gemeinsame Konversation springen. Das Ergebnis dabei ist Musik, die aus zwei Gründen ganz und gar außergewöhnlich ist: Nicht nur, dass sie dem Jazz-Stereotyp von MELODIE – SOLOS – MELODIE zuwiderläuft. Erzeugt wird sie darüber hinaus von einer Band, die mit ihrer Besetzung aus Schlagzeug, Klarinette, Kornett, Geige und Piano aus dem Rahmen fällt.