Alexa Meade I Lebende Leinwand II Vernissage

More

9. Februar 2018 19:00 - 22:00

Kulturhaus der BASF Schwarzheide GmbH, Schipkauer Straße 1, 01987 Schwarzheide

Ein Pinselstrich – vom Haaransatz, über die Ohrmuschel bis zur Halsbeuge. Alexa Meade (geboren 1986) benutzt keine Leinwände. Ihr Malgrund ist der Körper ihrer Modelle. Die BASF Schwarzheide GmbH präsentiert in Kooperation mit der Galerie Ingo Seufert die bisher größte Werkschau der amerikanischen Künstlerin.

Die Kunst von Alexa Meade lässt auf unkonventionelle Weise Veränderung sichtbar werden. Ihre Werke fordern die Wahrnehmung des Betrachters heraus und stellen das Verhältnis von Wirklichkeit und Abbild, Vorbild und Nachahmung, Beständigkeit und Transformation in Frage. Meade bemalt ihre Modelle mit Farbe und platziert sie vor dem von ihr gestalteten Hintergrund. Zweidimensionale Flächen und dreidimensionale Körper verschmelzen so vollkommen, dass oft nur ein Haarschopf oder der Glanz in den Augen das Individuum verraten. Die Künstlerin
verewigt ihre Kreation anschließend mit Hilfe der Fotografie. Das gezeigte Objekt wird so zum Abbild seiner selbst.
In der Ausstellung werden rund 75 FineArt Prints aus allen Schaffensphasen und Genres gezeigt, ebenso sind zahlreiche bemalte Originalobjekte zu sehen. Ein zweisprachiger Katalog, in Deutsch und Englisch, ist in der Ausstellung oder über Amazon erhältlich.

Die Künstlerin ist bei der Vernissage anwesend.

Die Ausstellung ist vom 10. Februar bis einschließlich 8. April täglich von 12.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Das Kulturhaus der BASF Schwarzheide GmbH, ein roter Backsteinbau, befindet sich unmittelbar links neben Tor 2.