3 Jahre 1Page Gallery und 8 Jahre Super Paper

More

23. September 2017 to 24. September 2017 19:00 - 02:00

Architekturgalerie München im BUNKER in der Blumenstrasse 22

Die 1Page Gallery ist zurück und eröffnet am Italiener Wochenende im September Samstag den 23.09 mit einer 7 tägigen Ausstellung in den Räumlichkeiten der Architekturgalerie München im BUNKER in der Blumenstrasse 22 bei der Schrannenhalle/Viktualienmarkt und gegenüber der Glockenbachwerkstatt.
///////////// Sound by Taran Frisch
Gezeigt werden Arbeiten aus den Bereichen Fotografie, Malerei, Grafik, Siebdruck, Bildhauerei, Streetart, Graffiti sowie des Künstlerkollektives „Ausser Mützen und Cool sein“. Finissage findet zusammen mit Super Paper´s 8 jährigem Geburtstag am Samstag den 30. September ab 19 Uhr statt.
/////////////
8 Jahre Super Paper und 3 Jahre 1Page Gallery sind, ohne Zweifel, die beste Gelegenheit, den ehemaligen Hochbunker am Viktualienmarkt mit einer Horde Freunde und Freundesfreunde zu füllen und die Jungs von Sucuk&Bratwurst um eine limitierte T-Shirt-Edition zu bitten. Ein guter Freund der Galerie (Suprise Suprise) stellt in Kollaboration mit Bulleit Bourbon den schnellsten 250 Gästen einen eleganten
Drink an den Tresen und das an beiden Veranstaltungstagen.
/////////////
Die First Page Gallery wandert mit Werken aus Fotografie, Malerei, Bildhauerei, Videokunst, Grafik und Streetart seit drei Jahren durch verschiedene Off-Spaces in München und feiert mehrmals im Jahr wilde Parties rund um national wie international Aufsehen erregende Künstler, geistreiche Querulanten und Schöpfer neuer Ideen. Sie verkörpert die mobile Collage, das lebensbejahende Flanieren durch brach liegende Räume und eine gewisse Jack Kerouac’sche Denke: “Ah, life is a gate, a way, a path to Paradise anyway, why not live for fun and joy and love or some sort of girl by a fireside, why not go to your desire and LAUGH…”
/////////////
Als Printformat weniger vergänglich als eine furiose Vernissage gestaltet sich das Super Paper, das ihre Zielgruppe als eine „gebildete, stilsichere und moderne Leserschaft“ definiert, und nicht ohne Grund eng mit der Münchner Kunst- und Kulturszene verwoben ist. Mittlerweile inkludiert es das Heft im Heft „Village Voice“, bespielt monatlich die Goldene Bar mit einem feudalen Lesezirkel und hat ihre Redaktion letzten Dezember vom Küchentisch kurzerhand ins HipHop-Deli Bikini Mitte verlagert. Das Super Paper lebt vom Enthusiasmus der Redakteure, von der Getriebenheit der unermüdlichen Herausgeber, von der freundschaftlichen Verbundenheit mit kulturellen Instanzen, lokalen Klubs und Agenturen sowie der Vielzahl an Läden, die die 15.000 Exemplare monatlich an den Leser bringen.
Es ist ein Blatt voller Poesie, Hektik, Relevanz und Komik, und niemals redundant.
/////////////
Teilnehmende Künstler der Geburtstagsausstellung:
Alp Tigli, Andreas Hosch, Aylin Langreuther, Aigerim Weimer, Armin Smailovic, August CC, Carsten Storme, Daniel Mayer, David le Viseur, Denis Pernath, Eva Leitolf, Klasse Oehlen, Fabian Frinzel,Florian Seidel,Frank Stolle, Gülbin Ünlü, Gunnar Lillehammer,Hadley Hudson,Jörg Koopmann, Laurens Grigoleit, Lion-Frederick Mayer, Luciano Pecoits, Marcus Ruch, Martin Fengel, Michael Pfitzner, Milen Till,Fabian beger Frank Moll, Nanna Dix, Noémie Stegmüller, Sammy Hart, Yorick Carroux, Zelinda Zanichelli, Alexis Zurflüh, Andrej Auch, Christian Hundertmark, The London Police, Jessica Dettinger,Markus Müller aka Won, Loomit,Benedikt Gahl, Lion-Frederick Mayer, Luciano Pecoits, Lea Dippold, Max Srba,Robert Poorter, Thomas Kartsolis, Klaus Führmaier,Lisa Miletic, Sucuk und Bratwurst, Florian Seidl,Thomas Elsner,Tim Wolff, Su Real, Saskia Pfeiffer und das Künstlerkollektiv „Ausser Mützen und Cool sein“ mit
Conny Mirbach
Daniel von Mitschke
Florian Netzer
Michael Wiethaus
Simon Reichel
Yves Krier