Rant zur Lage der Nation

Auf der diesjährigen re:publica hat Sascha Lobo der Netzgemeinde so richtig die Leviten gelesen. Das gesamte Internet hat weniger zahlende Unterstützer als der Bayerische Vogelschutzbund. Das saß. Hat mich nachdenklich gemacht. Er hat Recht. Mal wieder. Vor allem damit, dass politische Arbeit wohl kein Spaß ist. Trotzdem ist es der Weg den wir gehen müssen. Eine gute Lobby ist wichtig. Aber wirklich Einfluss kann man nur aus dem Inneren der Parteien nehmen. Es wird Zeit wirklich aktiv zu werden. Ein Tweet ist nicht schlecht, aber das reicht nicht.

Wir müssen auf die Straße und in die etablierten Parteien.
Sorry Piraten, euch meine ich leider nicht.

Links zum Thema:

Kategorien DIGITAL

Ich bin Sascha Walk und der Autor – besser gesagt der Urban-Lifestyle-Evangelist hinter Blog in Orange. Diese Bezeichnung leitet sich vom Technologie Evangelist ab. Ich möchte euch die frohe Botschaft des schönen Stadtlebens näherbringen.

  1. Pingback: Mein Weg in die Netzpolitik - Parteien-Casting - Blog in Orange

Verfasse eine Kommentar