Handy, die nächste Generation bitte!

Alle zwei Jahre ist es wieder soweit. Ich bin auf der Suche nach einem neuen Begleiter für mein digitales Leben. Ein neues Handy muss her.

Jetzt steh ich vor einem Dschungel von Geräten die irgendwie nie genau dass bieten was man sucht. Vielleicht hat man auch Glück und es gibt genau das eine Gerät mit allem was man sich so wünscht. Dann kostet das Gerät aber auch gleich so viel (trotz Vertragsverlängerung) das man sich überlegt ob es denn überhaupt ein neues Handy sein muss.

Zugegeben mein neuer Wegbegleiter in den nächsten Jahren sollte schon was auf dem Kasten haben. Kontakte, Termine Aufgaben, SMS, E-Mail und das ganze am besten mit Outlook abgleich. Natürlich Bluetooth, UMTS und ganz wichtig WLAN. Da waren es dann noch zwei Geräten für die engere Wahl. Das Nokia E61 und der T-Mobile MDA Vario II.

Das Gerät von T-Mobile ist dabei zwar ein wenig besser ausgestattet, allerdings auch ca. 200 EUR teurer als das Gerät von Nokia. Beide Betriebssysteme haben gegenüber dem Konkurrenten Vorzüge, allerdings auch Nachteile. Das Windows Betriebssystem kann z. B. das Outlook Postfach synchronisieren. Nokia bietet den ständigen Faxempfang auf einer separaten Faxnummer (muss z.B. bei T-Mobile separat beantragt werden). Im allgemeinen sind es nur kleine Unterschiede mit denen man dann aber die nächsten zwei Jahre leben muss. Wenn man dann lang genug gesucht und überlegt hat ist mit Sicherheit schon die nächste Generation da. Dann kommen Geräte wie das T-Mobile Ameo oder der Nokia E90 Communicator.Beides Geräte die nur noch entfernt an ein Telefon erinnern. Wenn man aber auf der Suche nach einem digitalen Wegbegleiter ist genau das richtige. Mal sehen was die Cebit 2007 bringt, zumindest fallen dann die Preise. Ich halte meine Augen weiter offen, vielleicht finde ich ja noch das passende zum vernünftigen Preis.

Kategorien DIGITAL

Ich bin Sascha Walk und der Autor – besser gesagt der Urban-Lifestyle-Evangelist hinter Blog in Orange. Diese Bezeichnung leitet sich vom Technologie Evangelist ab. Ich möchte euch die frohe Botschaft des schönen Stadtlebens näherbringen.

  1. Dazu möchte ich anmerken, daß man auch durchaus ein duales System in Betracht ziehen sollte. Die nämlichen 2 Jahre kann man sich dadurch durchaus einfacher gestalten.
    Zwar neigt sich die Zeit der PDAs dem Ende zu. Allerdings m.E. vollkommen zu unrecht. Ein modernes PDA kann mit so gut wie jedem Handy kommunizieren, wobei vor allem Bluetooth als Schnittstelle zu bevorzugen ist.
    Mein Stetup:
    Nokia E65 (mit WLAN, UMTS, Bluetooth etc.)
    Palm TX10 (kann auch WLAN)
    Lustigerweise habe ich es bis heute nicht geschafft, mein Telefonbuch auf das Handy zu übertragen. Aber wozu auch? Eine SMS schreibe ich sehr bequem auf dem Palm und verschicke sie dann über Bluetooth/Handy etc.. Anrufe tätige ich ebenso, also Nummer im PDA suchen, und dann bestimmen, daß, bitteschön, das Handy dieselbe wählen soll.
    Will ich via UMTS online gehen, kann ich das zwar mit dem Handy tun, aber bei einer Auflösung von 240×320 Pixeln ist das nicht unbedingt immer ergiebig. Also verwende ich das Handy als Modem für das PDA, und da stehen mir 320×480 Pixel zur Verfügung.
    Nun mag mancher sagen, daß das alles zu umständlich sei, da man ja immer 2 Geräte mit sich rumschleppen müsse. Nö, muß ich nicht, zumindest nicht unbedingt. Zum Baggersee nehme ich das PDA nicht mit. Dann habe ich ein (kleines) Handy (und eben kein Monster wie z.B. das Nokia E61) dabei, daß trotzdem alles kann (so ich nun endlich mal das Telefonbuch übertrage).
    Ceterum censio: das E65 ist zweifellos ein großer Wurf. Wer ein größeres Display oder ein persistentes (bzw. redundantes) Telefonbuch benötigt, hat verschiedene Optionen, sich diesen Vorteil zu verschaffen. Und sei es ein kleines Notebook, das man bei Bedarf mit sich führen möchte.

  2. Sascha Walk

    Wenn ich privat unterwegs bin nehm ich auch nicht mein E61 mit, ist ja mein Arbeitsgerät. Für das Private habe ich noch ein kleines Siemens aus früheren Zeiten, da steckt eine Twincard drin. Zum Telefonieren reicht das völlig und geht schön ich jede Tasche.

Verfasse eine Kommentar